Uhr Quelle: AG Coesfeld

Ausnahmeregelung wegen der Corona-Pandemie!

Die Publilkumszeiten sind bis auf weiteres für Nicht-Terminbesucher auf den Zeitraum von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr eingeschränkt worden. Eine vorherige Terminsabsprache ist in jedem Fall erforderlich. Auch dringende Termin (z.B. Erbausschlagungen zum Fristende) sind in diesen Zeitraum zu legen. Öffentliche Gerichtstermine sind von dieser Regelung unberührt.

Bitte beachten Sie zum Thema "Corona" auch unsere weiteren Informationen auf der Seite "Hinweise für Besucher".

Die Beschäftigten des Amtsgerichts Coesfeld haben unterschiedliche Arbeitszeiten. Aufgrund von Teilzeitarbeit, Heimarbeit oder auswärtigen Terminen kann es sein, dass der zuständige Sachbearbeiter während der unten stehenden Sprechzeiten nicht erreichbar ist. Falls Sie unsere Beschäftigten persönlich sprechen möchten, ist es daher empfehlenswert vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Sofern Sie außerhalb der offiziellen Sprechzeiten einen Termin wünschen, sollten Sie unbedingt vorab mit dem zuständigen Sachbearbeiter telefonisch einen Termin abstimmen.

Bei einer persönlichen Vorsprache im Amtsgericht Coesfeld sollten Sie Ihre Unterlagen zu der Angelegenheit mitbringen. Außerdem müssen Sie sich ausweisen können.
Denken Sie daher bitte auch an Ihren Personalausweis oder Reisepass!

Die Sprechzeiten des Amtsgerichts Coesfeld sind grundsätzlich:

 

VormittagNachmittag

Montag

08:30 Uhr - 12:00 Uhr 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag

08:30 Uhr - 12:00 Uhr14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Mittwoch

08:30 Uhr - 12:00 Uhr14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Donnerstag

08:30 Uhr - 12:00 Uhr14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Freitag

08:00 Uhr - 12:00 Uhrkeine Sprechzeiten

Der Besuch laufender Verhandlungen ist auch über diese Zeiten hinaus möglich. Bitte wenden Sie sich bei Fragen gegebenenfalls an das Personal in der Eingangskontrolle.